Musterrichtlinie für den betrieblichen Umgang mit generativer KI

Anleitung zu einer Richtlinie betr. Umgang mit generativer KI (Chat GPT)  im Unternehmen.

Zielsetzung: Die Implementierung einer generativen KI Richtlinie ermöglicht es Unternehmen, klare Richtlinien und ethische Grenzen für die Nutzung von KI generierten Informationen festzulegen. Diese Richtlinie stellt sicher, dass die generierten Inhalte korrekt und zuverlässig sind und mit den Werten des Unternehmens übereinstimmen, um das Vertrauen von Kunden, Stakeholdern und der breiten Öffentlichkeit zu wahren.




    (deutsche Übersetzung der Anleitung unseres US-Partners doculabs)

    0 Kommentare

    Einen Kommentar abschicken

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Ähnliche Beiträge

    Der Angriff auf die GeBüV – ein Lehrstück in 2 Akten  (Akt 1: Wie man mit eigennutzorientierten Partikularinteressen den Gesetzgebungsapparat zu Lasten der Steuerzahler beschäftigt)

    Der Angriff auf die GeBüV – ein Lehrstück in 2 Akten  (Akt 1: Wie man mit eigennutzorientierten Partikularinteressen den Gesetzgebungsapparat zu Lasten der Steuerzahler beschäftigt)

    Jede/r von uns hat sich vermutlich schon einmal darüber Gedanken gemacht, welche mehr oder weniger sinnvollen Vorstösse im Parlament eingebracht werden und welche Motivation dahinter steckt. Man ist sicher gewohnt, dass auf lokaler Ebene partikulare Interessen mit...

    mehr lesen