Digitalisierung und Verwaltungsrat

Mit der Zunahme der Digitalisierung und der strategischen Bedeutung dieser Vorhaben kommt  dem Verwaltungsrat eine immer wichtigere Aufgabe zu. Waren früher die Themen der Informatik höchstens am Rand Agenda einer VR-Sitzung, so sind Digitalisierungsinitiativen heute überall präsent. Je nach Bedeutung der Information im Rahmen des Kerngeschäfts oder im Umgang mit regulatorischen Vorgaben muss sich der Verwaltungsrat  aktiv darum kümmern. Dies einerseits als Teil seiner Risikomanagementaktivitäten, andererseits als Aufgabe zur Förderung der strategischen Entwicklung.

Als normatives Organ hat der Verwaltungsrat die Aufgabe, nicht nur die Risiken der neuen Technologien im Auge zu halten, sondern auch die Möglichkeiten zu ergründen und aktiv ins Unternehmen zu bringen. Eine Digitalisierungsstrategie sollte heute in fast jedem Unternehmen Teil der Verwaltungsratsagenda sein. Gleichzeitig hat der Verwaltungsrat auch die Pflicht, die Umsetzung dieser Initiativen zu verfolgen und zu kontrollieren. Heute ist es nicht mehr getan, diese Aufgaben an die Informatik zu delegieren oder der Geschäftsleitung zu überlassen. Aufgrund seines vollständigen Verantwortlichkeit tut der Verwaltungsrat gut daran, sich aktiv mit diesen Initiativen auseinanderzusetzen.

Wie soll er dies tun? Ausführliche Antworten und Umsetzungsmodelle finden Sie in unserem Leitfaden Information Governance, sowie den Veranstaltungen und Beratungsangeboten, welche das KRM zur Verfügung hält, eine Kurzeinführung als Video oder in einer Slideshow.

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

Der Angriff auf die GeBüV – ein Lehrstück in 2 Akten  (Akt 1: Wie man mit eigennutzorientierten Partikularinteressen den Gesetzgebungsapparat zu Lasten der Steuerzahler beschäftigt)

Der Angriff auf die GeBüV – ein Lehrstück in 2 Akten  (Akt 1: Wie man mit eigennutzorientierten Partikularinteressen den Gesetzgebungsapparat zu Lasten der Steuerzahler beschäftigt)

Jede/r von uns hat sich vermutlich schon einmal darüber Gedanken gemacht, welche mehr oder weniger sinnvollen Vorstösse im Parlament eingebracht werden und welche Motivation dahinter steckt. Man ist sicher gewohnt, dass auf lokaler Ebene partikulare Interessen mit...

mehr lesen